Hannoversche Linke. Gruppe im Rat der Landeshauptstadt Hannover
AktuellPositionenAnträgeAnfrageKontakt

 Antimilitarismus
15.01.2009
Wir unterstützen den internationalen Aufruf zu den Protestaktivitäten anlässlich des NATO-Gipfels 2009, beschlossen in Stuttgart am 5. Oktober 2008:

"Aus Anlass des 60. Geburtstages des NATO-Militärbündnisses rufen wir alle Menschen auf, im April 2009 nach Straßburg und Kehl zu kommen, um gegen die aggressive Militär- und Nuklearpolitik der NATO zu demonstrieren und unsere Vision einer gerechten Welt ohne Krieg zu beteuern.
Die NATO ist ein wachsendes Hindernis für den Frieden in der Welt. Seit dem Ende des Kalten Kriegs hat sich die NATO als Mittel für militärische Aktionen der "internationalen Gemeinschaft" neu erfunden, einschließlich der Forcierung des sogenannten "Kriegs gegen den Terror". In Wirklichkeit ist sie ein Vehikel für den Einsatz von Gewalt unter Führung der USA mit ihren Militärstützpunkten auf allen Kontinenten; handelt an den Vereinten Nationen und am Völkerrechtssystem vorbei; sie beschleunigt die Militarisierung und sie erhöht die Rüstungsausgaben. Die NATO-Staaten sind für 75 Prozent der globalen Militärausgaben verantwortlich. Seit 1991 betreibt die NATO diese expansionistische Politik mit dem Ziel, ihre strategischen und Ressourceninteressen zu vertreten. Die NATO hat auf dem Balkan unter dem Deckmantel der sog. "humanitären Intervention" Krieg geführt und sie führt seit 7 Jahren einen brutalen Krieg in Afghanistan, wo die tragische Situation eskaliert und der Krieg sich nach Pakistan ausgebreitet hat."
[weiter]

 Artikel

» 07.01.2009 Sofortige Feuerpause in Gaza! Waffenstillstand jetzt!

» 15.11.2008 Antrag. Verwaltungshaushalt 2009: Sanierung und Gestaltung des Denk-mals für den unbekannten Deserteur

» 11.04.2008 Dringlichkeitsantrag zu Aktivitäten der Friedensbewegung gegen die Mandatsverlängerung in Afghanistan

» 16.06.2007 Antrag zur "Friedensschule Hannover"

» 14.07.2007 Antrag zu einer Friedenspolitischen Initiative des Rates der Landeshauptstadt Hannover gegen eine neue Spirale des Wettrüstens
Hannoversche Linke. Gruppe im Rat der Landeshauptstadt Hannover. Viktoriastr. 42, 30451 Hannover
© 2008 Hannoversche Linke